[ Bands ] [ Fotos ] [ News ] [ Tourdaten ] [ Kontakt ] [ Hell Over Hammaburg ] Startseite > > Bands > > Archiv > > Die Apokalyptischen Reiter > > All you need is Love Die Apokalyptischen Reiter Fotos All you need is Love All you need ... - Fotos Tourdaten Edition Wolffackel Die Apokalyptischen Reiter www.reitermania.de DIE APOKALYPTISCHEN REITER wurden Mitte ´95 von Eumel (git + voc) und Skelleton (d & screams) gegründet. Dr. Pest (keys) und Volk-Man (bs) vervollständigten die Zusammensetzung einige Wochen später. Innerhalb von nur fünf Jahren wurde die Band eine der spektakulärsten und ungewöhnlichsten Metal-Vertreter, die die Welt je gesehen hat. Zornige, hasserfüllte Ausbrüche, die mit wundervoll harmonischen Pianotönen kombiniert werden, tiefes Grölen wird messerscharfen Schreien entgegengesetzt, Momente des Zorns und Hasses, aber auch Augenblicke der Trauer, Schweigen und bittere Heiterkeit. Immer zwischen Liebe und Hass, Leben und Tod. Was inspiriert denn schon mehr, als das Leben an sich? Im Mai ´96 verewigte die Band ihr erstes Lied "Firestorm" auf einer magnetischen Kassette. EIN KRAFTVOLLES UND ERMUTIGENDES "Here we are!" und ein Riesenerfolg für die Band. Innerhalb weniger Wochen erhielen sie enorme Reaktionen von der ganzen Metal-Szene. Von Anfang an herrschte innerhalb der APOKALYPTISCHEN REITER ein richtiges Bandfeeling, außerdem war es ein wesentliches Muß, sich nach den Sessions die Aufnahmen noch einmal anzuhören, um überhaupt die Arbeit an den Liedern beenden zu können. Im April ´97 unterschrieb die Band ein 2-CD Vertrag mit dem deutschen Label Ars Metalli. Unter deren Obhut veröffentlichten sie dann im Dezember ´98 ihre Debüt-CD "Soft & Stronger", im August ´98 die 4-Track Venyl "Dshinghis Khan" und im Februar ´99 den zweiten Longplayer "Allegro Barbaro". Mit den Jahren verbreiteten DIE APOKALYP-TISCHEN REITER eine REITERMANIA, spielten fast 100 Live-Shows (außer einer selbstorganisierten Tour durch Tschechien, Slowakien und Rumänien und einer Deutschland-Tour Anfang 2000, hatten sie noch keine größere), wobei das Wacken ´99 mit Sicherheit das wichtigste Geschehen von allen war. Ende ´99 unterzeichneten sie einen Vertrag beim dem holländischen LabeL Hammerheart. Kurz darauf beschloß Schlagzeuger Skeletton die Band aus persönlichen Gründen zu verlassen. Die Band hatte das Glück, nicht lange danach ein talentiertes Genie am Schlagzeug zu finden. Obwohl Sir G. erst 19 Jahre alt war, katapultierten seine unglaublichen Fähigkeiten in nie erwartete Dimensionen. Diese Tatsache machte das Songwriting für das dritte Album zu einer richtig schwierigen Aufgabe. Weil der alte Schlagzeuge mit den Schreien umging, übernah nun Volk-Man die Sache, weil sich die Band einig war, dass dieses wichtige Merkmal nicht aus der Musik der Band verschwinden sollte. Auch Dr. Pest bereicherte die Gewalt mit ein paar Gesangsstücken. "All You Need Is Love" war das wichtigste Ding, was die Band jemals gemacht hat. Sie öffnen sich fairer Weise allen Musikrichtungen, und auch die 12 neuen Lieder beweisen, dass sie ihren eigenen Wurzeln treu geblieben sind, aber auch nicht davor scheuen, neue Horizonte zu entdecken. Die Lieder sind 100% gefühlvolle Eruptionen, die in Körper und Seele geboren wurden und durch Worte und Harmonien an die Öffentlichkeit getragen werden. Zusätzliche Fakten bezüglich des im September 2000 erscheinendem Album "All you need is Love"! es ist das dritte lang erwartete Album der verrücktesten und heißesten Metal-Horde Deutschlands fast 20 000 verkaufte Alben der Vorgänger "Soft & Stronger" und "Allegro Barbaro" sie trugen der schnellen REITERMANIA-Hymne mit deutschen, englischen, russischen und finnischen Texten bei durch Andy Classen (Stage One Studios) wurde ein halsbrecherischer Sound auf die Beine gestellt Alf Svensson (Oxiplegatz/ex-At the Gates) entwarf das Cover ABSOLUT METAL - ABSOLUT REITERMANIA [ Promotion ] [ Publishing ] [BILD] [BILD]

CLICK TO CONTINUE!