[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> Suidakra
logo
Fotos

Crógacht
Suidakra
www.suidakra.de

Release:

Wacken Records / SPV
Release Date Germany: 20.02.2009
Release Date Europe: 23.02.2009

Info:

Während sogenannte Pagan-Metal-Bands wie Pilze aus dem Boden schießen, sich am Einheitsbrei orientieren, anstatt eigene Ideen in die Tat umsetzen, waren SUIDAKRA schon vorher da. Und sie klangen schon immer nicht nach X oder Y, sondern nach: SUIDAKRA. Die deutschen Celtic-Folk-Metaller haben Neulinge kommen und gehen sehen, haben Trends und Krisen überlebt - sie sind wohl DIE Konstante der Pagan-Szene unseres Landes.
Wer kann schon von sich behaupten, neun Studioalben veröffentlicht zu haben, und alles auf hohem songschreiberischen Level? "Crógacht", so lautet der Titel des Albums Nummer 9 der Propheten im eigenen Lande.

Große, epische Melodien, brillantes Songwriting werden mit transparentem Sound in Szene gesetzt, aufgenommen in den Gernhart Studios von Martin Buchwalter. Frische Akzente setzen u.a. in der Bandgeschichte erstmals verwendete Stilmittel wie Banjo oder ein echter 16-köpfiger Chor. Aber auch das Auge isst bei "Crógacht" mit - denn für das Artwork zeichnet sich kein Geringerer als der Belgier Kris Verwimp verantwortlich: Herausgekommen ist ein beeindruckendes Digipack mit lebendigem 16-seitigem Booklet. Ebenfalls Verwimps Feder entsprungen ist das lyrische Konzept zu "Heldenmut"; so die Übersetzung des Albumtitels. Es geht um eine der faszinierendsten Sagen der irischen Mythologie: Der Held der Sage, Cuchulainn, reist zur Insel des Nebels, um dort die Kunst des Krieges von der dortigen Kriegerfrau Scáthach zu erlernen. Er trifft Entscheidungen, die das Schicksal seines Sohnes Conlaoch in tragischer Weise beeinflussen…

SUIDAKRA gehen unbeirrbar ihren ohnehin schon erfolgreichen Weg: "Caledonia" erhielt hervorragende Kritiken, man gab über 200 Konzerte (u.a. mehrmals in Wacken), und im Februar werden die Celtic-Metaller zu ihrer ersten US-Tour aufbrechen - mit "Crógacht" im Gepäck!

Tracklist:

1. Slan
2. Conlaoch
3. Isle Of Skye
4. Scathach
5. Feats Of War
6. Shattering Swords
7. Ar Nasc Fola
8. Gilded Oars
9. Baile`s Strand

Line-Up:

Arkadius – Rhythm-, Lead-, Acoustic Guitars, Keyboards, Banjo, Clean & Aggressive Vocals
Lars – Drums & Percussion, Backing Vocals
Marcus – Bass

Guest musicians:

Axel Römer – Highland Bagpipes & Tin Whistle
Tina Stabel – Female Vocals on “Feats Of War”
Sebastian Hintz – Backing Vocals on “Gilded Oars” & “Baile’s Strand”
Miriam Hensel – Female Voice on “Shattering Swords”
Luisen Vocalensemble Berlin – Choir on “Baile’s Strand”

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable