[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> Hypnos
logo
Fotos

Rabble Manifesto
Hypnos
www.hypnos.cz

Info:

HYPNOS entstanden Ende 1999, als Bandleader Bruno seine langjährige Formation Krabathor verließ. Mit einigen alten Kollegen aus Krabathor-Zeiten entstand ein fulminantes Demo, welches später von Morbid als limitierte MCD veröffentlicht wurde. Es folgten Konzerte und Touren mit großen Acts wie
Amon Amarth, Mayhem, Morbid Angel, Dying Fetus oder Behemoth. Fünf Jahre nach der ersten Veröffentlichung steht nun das dritte und lang erwartete Album ins Haus, welches mit Produzentenlegende Harris Johns im Berliner Spiderhouse Studio (Helloween, Sepultura, Sodom, Immolation) eingespielt wurde.

Tracklist:

1. The Message
2. Drowned In Burial Mud
3. Cleansing Extrema
4. Krieg (The Alpha Paradox)
5. Tribe Fire Rituals
6. Firecult
7. 18x37 (Adrenaline Code)
8. Supernatural Race Disharmony
9. Black Nymph Reveals
10. The Quisling Celebration
11. At Death’s Door

Line-Up:

Brüno – Vocalz, Bass
Pegäz – Drums
Butch Millz – Guitarz

Discographie:

2000 – Hypnos (MCD)
2000 – In Blood We Trust (CD)
2001 – The Revenge Ride (CD)
2005 – Rabble Manifesto (CD)

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable