[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> The Duskfall
logo
Fotos

The Dying Wonders Of The World
The Duskfall
www.theduskfall.com

Release:

Massacre Records / Soulfood
26.10.2007

Info:

THE DUSKFALL haben alles: die pure Power feinsten Thrash Riffings, Death Metal Grooves und Melodien, die nicht von dieser Welt sind. Das halb Schwedisch- halb Finnische Quartett setzt neue Standarts in komplexem Songwriting und Headbanging Songs! Produziert von Daniel Bergstrand (IN FLAMES, MESHUGGAH, DARK FUNERAL), war “Lifetime Supply Of Guilt” der Durchbruch für die Band und präsentierte alle Stärken der Band. „Intensive melodische Aggression“ fasst Mikael Sandorf den Sound der Band zusammen.

All dies kann man auch auf dem neuesten Album der Band finden: intensive Gitarrensoli, einängige Power Metal Melodien, brutales Death/Thrash Riffing sind die herausragenden Elemente in THE DUSKFALL’s Sound. Über allem thront die aggressive aber emotionale Stimme von Sänger Kai. Skandinavischer Metal vom Feinsten! Gegündet wuede die Band von Gitarrist Mikael Sandorf in Luleå / Sweden 1999, THE DUSKFALL enstanden aus den Überresten der Melodic Death Metal Band GATES OF ISHTAR. Früh in ihrer Karriere mussten THE DUSKFALL mit zahlreichen Line-Up Wechseln fertig werden und sowohl Tommi Konu (Bass) als auch Urban Carlsson (Drums) mussten die Band verlassen. Nach Monaten konnte mit ex-GATES OF ISHTAR Drummer Oskar Karlsson und Kaj Molin als Basser die richtigen Leute gefunden werden.

Endlich schien alles zu stimmen und ein stabiles Lineup war am Start. Im Sommer 2001 war das erste Demo „Deliverance“ fertiggestellt. Im Frühling 2002 veröffentlichten THE DUSKFALL endlich ihr hochgelobtes Debut „Frailty“, produziert von Daniel Bergstrand. Nach der VÖ gab es erneut Probleme im Line Up und Joachim Lindbäck stieg als neuer Gitarrist ein. Die Band begann mit dem Songwriting für das 2. Album, welches wiederum in Daniel Bergstrand`s Dug Out Studios aufgenommen wurde und „Source“ betiltelt wurde. Das Album wurde im Dezember 2003 veröffentlicht. Die Reaktionen in der Metal Szene waren hervorragend und bestätigte die Band in ihrem eingeschlagenen Weg. Nach dem Release musste leider Joachim wieder aussteigen um sich mehr um seine Familie zu kümmen aber Marco Eronen am Bass half aus. THE DUSKFALL spielten mit Bands wie ANTHRAX und SLAYER und unterschrieben bei Nuclear Blast. Das Resultat dieser Zusammenarbeit war "Lifetime Supply Of Gulit" – ein herausragendes Album mit zahlreichen Hits.

Nun, zwei Jahre später erscheint das neue Album "The Dying Wonders Of The World" bei Massacre Reocrds. Wiederum produzierte Danie Bergstrand, nur die Gitarren wurden von Michael Hahne in den Promille Studios aufgenommen. Die CD wurde von Achim Kähler gemastered – der Sound lässt keine Wünsche offen!

Das Album kann niemanden enttäuschen – eine pures DUSKFALL album aber auf einem neuen Level – melodischer Death Metal mit Thrash-Einschlag vom Allerfeinsten! Leider verliess Basser Marco Eronen die Band um sich seiner Hauptband RAISED FIST zu widmen, sein Nachfolger ist Matte Jarnil, vormals bei LOST SOULS und 21ST IMPACT. "The Dying Wonders Of The World" ist ein neues, aufregendes Kapitel in der Geschicht von THE DUSKFALL. Be part of it!

Tracklist:

01. Paradises into Deserts
02. The Wheel and the Blacklight
03. Deep in Your World
04. Some More Sin on My Burden
05. Shadows and Cancer
06. Bring Us Your Infected
07. The Option and The Poison
08. Sealed with a Fist
09. I've Only Got Knives for You

Line-up:

Mikael Sandorf - Guitars
Oskar Karlsson - Drums
Kai Jaakkola - Vocals
Antti Lindholm – Guitars
Matte Jarnil - Bass

Discography:

2002 Frailty CD
2003 Source CD
2005 Frailty / Source (Re-Release) 2-CD
2005 Lifetime Supply Of Guilt CD
2007 The Dying Wonders Of The World CD

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable