[ Bands ] [ Fotos ] [ News ] [ Tourdaten ] [ Kontakt ] [ Hell Over Hammaburg ] Startseite > > Bands > > Archiv > > Catamenia VIII - The Time Unchained Catamenia www.catamenia.net Press-Downloads @ Massacre Records Release: Massacre Records / Soulfood 24.10.2008 Biography: Die finnische Band CATAMENIA wurde von den beiden Gründunsmitgliedern Riku Hopeakoski and Mika Tönning in Oulu gegründet. Nach einem ersten Demo führte bereits das 2. Tape „Winds“(1996) zu einem 4-Album Deal mit Massacre Records. Das Debut Album ‚Halls of Frozen North‘, wurde in den Commusication Studios, Frankenthal mit Produzent Gerhard Magin (Crematory, Mystic Circle,...) 1997 aufgenommen und 1998 veröffentlicht. Ein Jahr später nahmen die fleissigen Finnen das 2. Album , ‚Morning Crimson‘ (1999) in den Sunlight Studios, Schweden mit Thomas Skogsberg (Katatonia, Dismember,...). auf. Nach „Morning Crimson“ kam es zu den ersten Line-Up Wechseln in der Band, Drummer Toni Tervo und Gitarist Sampo Ukkola wurden aus persönlichen Gründen durch Sir Luttinen und dem aktuellen Gitarrist Ari Nissilä ersetzt. Das 3. Album „Eternal Winter’s Prophecy“ wurde erstmals in ihrer finnischen Heimat eingespielt, im Tico-Tico Studios mit Ahti Kortelainen (Kalmah, Eternal Tears of Sorrow, Dawn of Relic,...). Das 4. und letzte Vertragsalbum „Eskhata“ wurde 2002 in Oulu, Finland, im SoundMix Studios mit Produzent Mika Pohjola (The Black League,...) eingespielt. Nach der Veröffentlichung und dem Marketing von „Eskhata“ verlängerten CATAMENIA ihren Vertrag mit Massacre Records aufgrund der guten und langen Zusammenarbeit. Zu dieser Zeit hatten CATAMENIA mit vielen Line-Up Wechseln zu kämpfen. Während der Proben zum nächsten Album wurde endlich ein dauerhaftes Line-Up als Sextett gefunden. Mit dem neuen Line-Up nahm die Band das fünfte Album „Chaos Born“ im Neo Studio in Oulu, Finland mit Kari Vähäkuopus und Immu Ilmarinen (Burning Point, Embraze, Afterworld, Sentenced,...) auf. „Chaos Born“ verbindet Melodie und Aggression im perfekten Verhältnis. Nach den großartigen Rektionen auf „ChaosBorn“ wurde es Zeit für das 6.Album „Winternight Tragedies“. Riku hatte bereits mehrere Songs geschrieben und das Studio konnte gebucht werden – wegen des grossartigen Sounds des Vorgängeralbums entschied man sich wiederum für das Mastervox Studio mit den Produzenten Kakke Vähäkuopus und Immu Ilmarinen. Während der Aufnahmen gab es massive Probleme mit einigen Bandmitgliedern und Sänger Mika und Bassist Timo mussten durch den neuen Sänger O.J. Mustonen und Bassist Mikko Hepo-oja ersetzt werden. CATAMENIA präsentieren sich hier härter und wütender als zuvor ohne ihre gewohnten Melodielines aufzugeben. Im Anschluss folgte die erste Europa-Tour der Band, die sehr erfolgreich besonders in Osteuropa lief. Obwohl das Jahr 2005 sehr erfolgreich für die Band war musste Basser Mikko Hepo-oja durch Toni Kansanoja (Black Swan, Burning Point) ersetzt werden. Ende 2005 begann Riku mit den Arbeiten am 7. Album und das Mastervox Studio wurde für Sommer erneut gebucht. Während der Produktion verlor Sänger Olli seine Stimme nach dem Einsingen von 4 Songs und Antti ‚Hape‘ Haapsamo von Mors Subita musste einspringen um die restlichen Songs einzusingen. „Location:COLD“ konnte die Popularität von CATAMENIA weiter steigern und die Band spielte im Anschluss ihre erste komplette Europa Tour. Als neues Bandmitglied präsentierten CATAMENIA ihren guten Freund und Produzent der letzten drei Alben Kari Vähäkuopus, der die clean Vocals übernahm. Wiederum verlängerten CATAMENIA und Massacre Records gerne ihren Vertrag ein weiteres Mal! CATAMENIA veröffentlichten auch ihre erste DVD ‚Bringing The Cold To Poland‘, welche in Wraschau aufgenommen wurde bei Metal Mind Productions. Während der Russland Tour verliebte sich Tero in die Promoterin und folgte ihr zurück nach Moskau. Und auch Drummer Veikko Jumisko konnte die Zeit für das Touren nicht mehr aufbringen und musste aussteigen als Ersatz kam Mikko Nevanlahti in die Band. Als Sänger Olli Mustonen nach immer größeren Problemen mit seiner Stimme aufhören musste beschloss die Band als Quintett weiterzumachen. Die Vocals teilen sich nun Ari Nissilä und Kari Vähäkuopus. Riku begann mit dem Schreiben der Songs des neuen Albums ‚VIII - The Time Unchained‘ und die Aufnahmen fanden im August wiederum im Mastervox Studios, Oulu, Finland mit den Produzenten Kakke Vähäkuopus und Immu Ilmarinen statt. Das neue Album ist sehr abwechslungsreich ausgefallen und enthält agressive schnelle Riffs mit donnernden Drums, hohe Schreie und Grunts wechseln sich ab mit den Catamenia-typischen Melodylines und clean vocals. „VIII – The Time Unchained“ ist das erste CATAMENIA Album ohne Keyboards!!! Facts: - Das achte Album der legendären finnischen Nordic/Pagan/Black Metal Vorreiter CATAMENIA - Im November auf grosser HEIDENFEST Tour mit Finntroll, Primordial, ... - Limited Edition Digipak mit Bonus Tracks! - Cover Artwork von Anthony Clarkson (Hypocrisy, Exodus, Kataklysm, Grave Digger and many more) - Sehr gut besuchte erste Deutschland Headliner Tour im Februar 2007 - Produziert von Kari Vähäkuopus und Catamenia in den Mastervox Studios, Oulu, Finnland - Hervorragende Absatzzahlen für Vorgänger „Location:COLD“ und gesamten Backkatalog - Schwerpunkt Marketing-Kampagne im Oktober/November mit One Man Army & Darkane Tracklist: 1. Dominion 2. Alive...cold...dead! 3. The Time Unchained 4. Embody and Behold 5. Tuhon Oma 6. The Last Day Before... 7. Fallen 8. Road of Bones 9. Garden of Thorns 10. Uhrimalja 11. From Out of Nowhere 12. Viivakoodit 13. Synti Voittaa Line-Up: Riku Hopeakoski - Lead Guitar Ari Nissilä - Vocals & Rhythm Guitar Toni Kansanoja - Bass & Low Grunts Mikko Nevanlahti - Drums Kari Vähäkuopus - Clean Vocals Discography: 1998 Halls Of Frozen North 1999 Morning Crimson 1999 Catamenia Shape Edition 2000 Eternal Winter's Prophecy 2002 Eskhata 2003 Chaos Born 2005 Winternight Tragedies 2006 Location: COLD [ Promotion ] [ Publishing ] [BILD] [BILD]

CLICK TO CONTINUE!