[ Bands ] [ Fotos ] [ News ] [ Tourdaten ] [ Kontakt ] [ Hell Over Hammaburg ] Startseite > > Bands > > Archiv > > Fragments Of Unbecoming Fotos The Art Of Coming Apart Fragments Of Unbecoming www.fragmentsofunbecoming.com Release: Cyclone Empire / Soulfood 30.11.2012 Info: “These guys take the all various forms of brutal early 90's Swedish Metal and add a pinch of German precision and create a blend that is lethal! A killer album of melodic brutality!” (Dan Swanö - 2012) FRAGMENTS OF UNBECOMING wurde im Sommer 2000 von den Gitarristen Sascha Ehrich (MORTIFIED) und Stefan Weimar (VENERAL DISEASE) gegründet, wobei Stefan fortan auch den Gesang übernahm. Mit Ingo Maier (VENERAL DISEASE) wurde binnen kürzester Zeit der passende Schlagzeuger gefunden. Bassist Wolfram Schellenberg (ex-TOMBTHROAT) komplettierte das Line-Up nur wenige Wochen später. Im Winter 2001 / Frühjahr 2002 begaben sich FRAGMENTS OF UNBECOMING erstmalig ins Studio Stellwerk, um ihr Studiodebüt "BLOODRED TALES - CHAPTER I / THE CRIMSON SEASON" aufzunehmen. Die MCD wurde im Mai 2002 von Saschas Label SYLPHONY CREATIONS veröffentlicht und erntete in kürzester Zeit exzellente Reaktionen seitens der Musikpresse. Diese Euphorie brachte ihnen nicht nur das Erscheinen auf den “Best Of Unsigned” Samplern der deutschen Magazine “Rock Hard” und “Heavy, Oder Was?!” ein, letztlich erfuhr auch Metal Blade Records vom Hype um FRAGMENTS OF UNBECOMING. Ein weltweiter Plattendeal mit Metal Blade Records wurde nur 12 Monate nach Erscheinen der MCD unterzeichnet. Im Herbst 2003, gleich nach erstem Party.San Open Air Auftritt, begab sich FRAGMENTS OF UNBECOMING erneut ins Studio Stellwerk, um ihr erstes Album "SKYWARDS - CHAPTER II / A SYLPHE'S ASCENSION" einzuspielen. Nach der Veröffentlichung begann die Suche nach einem separaten, zusätzlichen Sänger, um das musikalische Spektrum erweitern zu können. Der ideale Sänger war schnell gefunden: Sam Anetzberger, ebenfalls Sänger der Death Metal Formation DEAD EYED SLEEPER (ehemals LEGACY). Im Sommer 2004 betraten FRAGMENTS OF UNBECOMING erstmals auch die Bühne des weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannten Summer Breeze Open Airs. Im September 2005 begannen bereits die Aufnahmen zum 2. Album / zur 3. CD-Veröffentlichung "STERLING BLACK ICON - CHAPTER III / BLACK BUT SHINING". Erstmals wurde ein Album in den eigenen Sound Tunnel Studios aufgenommen, anschließend von keinem Geringeren als Christoph Brandes / Iguana Studios (NECROPHAGIST, DEADBORN) gemischt und gemastered und abschließend erneut durch Metal Blade Records im Frühjahr 2006 veröffentlicht. Im Jahr 2006 wurden FRAGMENTS OF UNBECOMING erneut eingeladen, auf dem Summer Breeze Open Air zu spielen. 2008 hatte FRAGMENTS OF UNBECOMING bereits genügend neues Material komponiert, um das 3. Album bzw.bereits die 4. CD “THE EVERHAUNTING PAST - CHAPTER IV / A SPLENDID RETROSPECTION” einzuspielen. Hierzu begab man sich erneut in die heimischen Sound Tunnel Studios. Für Mix und Mastering suchte man wieder die Iguana Studios auf. Anfang 2009 entschied Wolfram, aus persönlichen Gründen die Band zu verlassen. Aufgrund der Tatsache, dass Sam zeitgleich intensiv mit seinem Examen beschäftigt war, nutzte der verbleibende Dreier die Gelegenheit, nach einem neuen Bassisten und nach einem neuen Labelpartner zu suchen. Nach nur wenigen Monaten konnte mit einem alten Bekannten/Freund der Band, Christopher Körtgen (SMILODON/ex-CHAOS HD), ein neuer Bassist bekannt gegeben werden. Fast zeitgleich, im Herbst 2009, unterzeichneten FRAGMENTS OF UNBECOMING auch einen neuen Plattenvertrag mit ihrem Wunschkandidaten CYCLONE EMPIRE. Bereits im Oktober 2009 veröffentlichten CYCLONE EMPIRE das 3. Album “THE EVERHAUNTING PAST - CHAPTER IV / A SPLENDID RETROSPECTION”. Sofort nach Erscheinen begann FRAGMENTS OF UNBECOMING, intensiv mit Christopher an vorhandenem und neuem Material zu arbeiten. Das Jahr 2010 stand ganz im Sinne des Songwriting-Prozesses für das 4. Album bzw. 5. Studiorelease, auf das man sich vollständig konzentrierte. Im Herbst/Winter 2011 war es endlich soweit: FRAGMENTS OF UNBECOMING konnten die Aufnahmen für das neue Material unter dem Arbeitstitel “THE ART OF COMING APART” in den heimischen Sound Tunnel Studios beginnen. Im Sommer 2012 konnten FRAGMENTS OF UNBECOMING die Aufnahmen und den Mix, letzteres zum ersten Mal selbst übernommen, für “THE ART OF COMING APART - Chapter V” abschließen. Für das Mastering sollte dieses Mal kein Geringerer als Dan Swanö / Unisound zuständig sein. Zwischenzeitlich entschieden FRAGMENTS OF UNBECOMING und CYCLONE EMPIRE, in einer Co-Produktion einen limitierten “Appetitanreger” für das kommende Album zu veröffentlichen. In Form eines Tapes erschien im Spätsommer 2012 das ADVANCE DEMO 2012, welches zwei exklusive Instrumentalstücke und zwei Titel des kommenden Albums mit einem speziellen Mix und Master enthielt. Am 30. November werden FRAGMENTS OF UNBECOMING bereit sein, mit Ihrem lang ersehnten 5. Kapitel Blut zu vergießen! Tracklist: 01. The Art Of Coming Apart 02. Barren And Bleak 03. Four Winters 04. Hours Of Suffering 05. Memorial Stone 06. A Silence Dressed In Black 07. Sundown 08. Trapping The Unseen 09. Seasons Of Tranquillity 10. Fathomless Line-Up: Sam Anetzberger – Vocals Stefan Weimar – Vocals, Guitars, Bass Guitars Sascha Ehrich – Guitars Christopher Körtgen - Bass Guitars, Backing Vocals Ingo Maier - Drums [ Promotion ] [ Publishing ] [BILD] [BILD]

CLICK TO CONTINUE!