[ Bands ] [ Fotos ] [ News ] [ Tourdaten ] [ Kontakt ] [ Hell Over Hammaburg ] Startseite > > Bands > > Archiv > > Das Scheit Fotos So Far From God... Das Scheit www.dasscheit.de Release: Twilight Zone Records / Soulfood 19.09.2008 Info: „Mit ihrem 4. Album „So far from god…so close to you“ verfolgt die Goth/Industrial/Rock-Band DAS SCHEIT konsequent den eingeschlagenen Weg, Elektronik und Metal auf ihre eigene Weise zu verbinden. Dabei halten sich Härte, Melodie und Tanzbarkeit die Waage. Mit ihrem Hybrid-Sound agiert die Band mal punktgenau clubtauglich, mal erschafft sie Epen die perfekt für das heimische Kopfhörererlebnis geeignet sind.“ (Jan Jaedicke, Rezensent Rock Hard) Thematisch behandelt das Konzeptalbum die Vereinsamung einer verlassenen Person. Diese durchläuft während der 13 Songs die 5 Phasen der Trauer: Aufschrei, Leugnung, Störung (Wut), Auseinandersetzung und Vollendung, welche das Album lyrisch in jene 5 Kapitel unterteilt. Trotz allem bleibt jedoch dem Hörer genügend Spielraum - aus sicherlich eigens gemachten Erfahrungen – die Vollendung der Story zu interpretieren und selbst zu „durchleben“. Aufgenommen wurde „So far from god…so close to you“ in den Bazement Studios unter der Leitung von Markus Teske. Als Gastsänger konnte die Band To/Die/For´s Jape Perätalo sowie End of Green´s Michelle Darkness für den 70´s Hit „Because the night“ (im Original Bruce Springsteen / Pattie Smith) gewinnen. Tracklist: 1. Epilog 2. So far from god 3. Come undone 4. No one (Rödelheim Hartreim Project Cover) 5. Hollow 6. December sky 7. Snow white hell 8. Someone will listen 9. By the way (I think of suicide) 10. Sehnsucht 11. Because the night (feat. Jape Perätalo & Michelle Darkness) 12. ... so close to you 13. Prolog Line-up: Clint - vocals Casey - guitar Sascha - guitar, bass & keyboard Linda - drums [ Promotion ] [ Publishing ] [BILD] [BILD]

CLICK TO CONTINUE!