[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> Saturnus
logo
Fotos
Biography

Saturn In Ascension
Saturnus
Facebook

Release:

Cyclone Empire / Soulfood
30.11.2012

Info:

1991: Thomas A.G. Jensen und Brian Hansen gründen die Death Metal Band Assesino
1993: Der Name Assesino wird durch SATURNUS ersetzt.
1994: Die Band wendet sich ein wenig ab vom Death Metal um mehr doomigen Sound zu spielen
1994: Das erste Demo wird veröffentlicht
1995: Gitarrist Mikkel Andersen steigt aus, bleibt aber bis heute als aktiver Texter ein Teil der Band
1996: Der nachhaltige Eindruck den ein Gig mit MY DYING BRIDE auf die Jungs hinterlassen hat, führte zu einer weiteren stilistischen Kurskorrektur und zum heutigen SATURNUS-Trademark-Sound, diesem langsamen, melancholischen Mix aus Doom und Gothic Metal
1997: ’Paradise Belongs to You’ erschien bei Euphonious Records (ein Sublabel von Voices of Wonder)
1997: Die Band spielte am Karfreitag einen legendären 5-stündigen Gig (!!!) in der Kopenhagener Sct.Stefan's Church, wobei das Innere der Kirche mit weißen Laken abgehangen wurde, auf die man verschiedene Bilder projizierte. Die Band wurde zudem von einem 20-stimmigen Frauenchor begleitet!
1997: Am 29. Juni 1997 spielte die Band eine weitere unvergessliche Show: vor 3000 Fans beim legendären Rosklide Festival. Der Gig wurde zudem vom Norwegischen Radiosender NRK mitgeschnitten
1998: Die EP ’For The Loveless Lonely Nights’ erschien via Euphonious
1999: Die Band nahm ihr zweites Album ’Martyre’ gemeinsam mit Produzent Flemming Rasmussen (Sweet Silence Studios) auf.
2000: ’Martyre’ erschien via Euphonious
2002: Um nicht inVergessenheit zu greaten und den Fans mal wieder etwas Besonderes zu bieten, spielten SATURNUS eine spezielle "we're still alive"-Show im Stengade30 in Kopenhagen.
2005: Das heißersehnte dritte Album ‘Veronika Decides to Die’ wurde aufgenommen
2006: Firebox Records nehmen SATURNUS unter Vertrag und ‘Veronika Decides to Die’ wurde veröffentlicht
2008: Die Band ging erstmals auf Europatour, als Supports waren die Chilenen MAR DE GRISES und die Belgier THURISAZ mit an Bord.
2009/2010: Rune Staysni, der schon bei der Europatour ausgeholfen hatte, steigt fest in die Band ein, und mit Henrik Glass und Mattias Svensson wurde das aktuelle Line-Up komplettiert.
2011: SATURNUS tourten durch Moldawien, Ukraine, Russland, Weißrussland, Italien, Holland, Armenien und Georgien, wo sie die allererste internationale Metalband waren, die jemals dort für Liveshows gastiert hat.
2012: Nach einem 4-Song-Demo wurden SATURNUS von Cyclone Empire für 2 Alben unter Vertrag genommen. Das vierte Album ‘Saturn In Ascension’ wurde im Winding Road Studio einmal mehr mit dem berühmten Produzenten Flemming Rasmussen aufgenommen und es wird am 30.11.2012 endlich erscheinen! Matthias hat die Band direkt nach den Aufnahmen aus privaten Gründen verlassen!
SATURNUS feiern 2013 ihr 20-jähriges Bestehen!

Tracklist:

01. Litany Of Rain
02. Wind Torn
03. A Lonely Passage
04. A Fathers Providence
05. Mourning Sun
06. Call Of The Raven Moon
07. Forest Of Insomnia
08. Between
09. Limbs Of Crystal Clear *

*remasterter Demo-Song von 1994; Bonustrack der ltd. 1st Edition Digi-CD & DLP

Recording Line-Up:

Thomas A.G. - Vocals
Henrik Glass - Drums
Mattias Svensson - Guitar
Rune Stiassny - Guitar + Keyboard
Brian Pomykala Hansen - Bass

Current Line-Up:

Thomas A.G. - Vocals
Henrik Glass - Drums
Rune Stiassny - Guitar + Keyboard
Brian Pomykala Hansen - Bass

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable