[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> Burden
logo
Fotos

A Hole In The Shell
Burden
www.myspace.com/listentoburden

Release:

Ván Records / Soulfood
15.10.2010

Info:

Die Zeit ist reif!

Nach ihrer Promo-EP und der äußerst erfolgreichen 7“ “Man Of No Account“, bringt der stürmische Herbst jetzt das lang erwartete Debüt von BURDEN in die Anlagen. Mehr als sechs Wochen harter Arbeit in den Kohlekeller Studios liegen hinter den Männern. Verzweiflung und Frustration, aber auch Erfüllung, Genugtuung und das Realisieren einer Vision haben diesen Weg geprägt und elf Songs entstehen lassen, die sämtliche Facetten menschlicher Emotionen abdecken.

“A Hole In The Shell“ zeigt auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung, die die Band in den letzten Wochen gemacht hat. Gestärkt von erfolgreichen Gigs mit Szene-Größen und angestachelt vom unbedingten Willen die musikalischen Ziele zu verwirklichen und die Grenzen des Maximalen auszuloten, haben BURDEN ihr stilistisches Spektrum noch einmal erweitert. Ist es Rock? Ist es Metal? Die Frage stellt sich gar nicht, denn zwei Wörter reichen nicht, um ihren breiten Horizont abzudecken und würde ihrem Anspruch nicht gerecht werden.

Von eingängigen, fast schon hymnenhaften Songs wie “Done With Denial“ geht es über heftige Doom-Stampfer der Marke “Black Room“ bis hin zu melancholisch-ruhigen Nummern ala “Conflict“. “A Hole In The Shell“ präsentiert eine Band, die ihr bereits erhebliches Potenzial noch einmal hat steigern können und sich in allen Bereichen gereift zeigt. Daneben haben BURDEN auch einige frühere Songs mit auf das Album genommen, die man ohne Zweifel als Gradmesser für die musikalische Entwicklung des Fünfers sehen kann und der diejenigen, die die vorherigen Releases bereits kennen, mit offenen Mündern zurücklassen wird.

Es ist nicht nur der Herbst, der rau ist. Es sind BURDEN, die mit ihrem Debüt den ultimativen Soundtrack für eine stürmische Zeit liefern. Ein Soundtrack, der alle Sinne fordert, der aber dennoch nicht verkopft ist und dem nicht die Fähigkeit abgeht, auf und vor den Bühnen dieser Welt für extatische Stimmung zu sorgen.

„A Hole In The Shell“ ist demnach nicht nur ein Album, es ist ein Statement!

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable