[Bands] [Fotos] [News] [Tourdaten] [Kontakt] [Hell Over Hammaburg]
deutschenglisch
Startseite >> Bands >> Archiv >> Die Skeptiker
logo
Fotos

Dada in Berlin
Die Skeptiker
www.dieskeptiker.com

Info:

1986, Ostberlin: 5 zornige, mauerfrustrierte Musiker rotteten sich in konspirativen Räumen zusammen, um ihrem Hass auf das herrschende System, in musikalischen Gewaltausbrüchen freien Lauf zu lassen. Mit ihrem energetisch-melodischen Punk'n Roll prägten die Skeptiker schon bald nachhaltig die gesamt-deutsche Punkszene.

Spätestens dank ihrer Platte "Sauerei" (1991 auf Rough Trade erschienen) erspielten sich "Die Skeptiker" Kultstatus weit über die gefallenen Grenzen des wilden Ostens hinaus.
Es gelang Balanskat den Zeitgeist der Wendezeit und das Lebensgefühl der Straße so authentisch in Worte zu formen, dass auch die Nachfolge-Alben "Schwarze Boten" und "Stahlvogelkrieger" zu Meilensteinen des deutschen Pogo-Rock wurden. Vorallem ihre mitreißende Bühnenenergie brachte der Band spätestens ab Mitte der Neunziger bundesweit auch außerhalb der Szene Anerkennung.

In den Zeiten von Hartz IV, milliardenschweren Geschenken an die Industrie,durch die deutsche Politik, die vom kleinen Steuerzahler geschultert werden müssen und allgemeinem seit Jahren anhaltenden Sozialabbaus, melden sich "Die Skeptiker" wieder zu Wort, mit einem musikalischem "so nicht weiter und nicht mit uns". Mit ihrer ausverkauften Re-Union-Tour im Herbst 2006 hatten die Skeptiker die Clubs der Nation endlich wieder zum kochen gebracht.

Im Oktober werden Anarcho-Poet Eugen Balanskat und seine Mannen nun unter dem Titel "Dada in Berlin" ein kraftvolles Comeback-Album veröffentlichen. Hierzu wurden die 15 beliebtesten Klassiker der Band und 2 nagelneue Songs komplett neu eingespielt. Für den Endmix saß kein geringerer als Harris Johns (Sodom, Mad Sin, Kreator, Tankard u.v.a.) an den Reglern.

Nach diversen Sommerfestivals werden die Pogo-Ur-Gesteine im kommenden Herbst wieder unverdrossen die Clubs rocken:

NIKOLAUS RAUS FESTIVAL-TOUR 2007
(gemeinsam mit Sondaschule, Popperklopper u.a.)
23.11 München Feierwerk
24.11 CH-Chur Palazzo
30.11 Stuttgart LKA
01.12 Chemnitz Talschock
07.12 Schweinfurt Stattbahnhof
08.12 Berlin Tommy Weißbecker Haus

SKEPTIKER CLUB-TOUR 2007
13.12 Leipzig Moritzbastei °
14.12 Dresden Scheune °
15.12 Magdeburg Sackfabrik °
20.12. Cottbus Bebel Club
21.12 Rostock Mau *
22.12 Hamburg Knust
28.12 Hannover Indigo Glocksee
29.12 Oberhausen Turbinenhalle (Punk im Pott) *
* mit Dritte Wahl
° Support: Radio Strahl

Discography:

Die Anderen Bands (Amiga 1989)
Harte Zeiten (Amiga/TRL 1990)
Sauerei (Our Choice/Rough Trade 1991)
Schwarze Boten (Our Choice/Rough Trade 1993)
Live (Our Choice/Rough Trade 1994)
Stahlvogelkrieger (Our Choice/Rough Trade 1995)
Frühe Werke (Rebel Rec./SPV 1996)
Wehr dich (Dröönland Prod./EFA 1998)

Besetzung:

Schlagzeug: Andy Laaf (Mad Sin,Blind Passengers,Cassandra Complex,Die Skeptiker)
Gitarre: Tom Schwoll (Jingo de Lunch,Extrabreit,Sin City Circus Ladies,Kumpelbasis,Die Skeptiker)
Gitarre: Lars Rudell (Cultus Ferox,Blind Passengers;Die Skeptiker)
Bass: Mathias Kahle (Die Skeptiker)
Gesang: Eugen Balanskat (Rotorfon,Die Skeptiker)

the hard side of life
[Promotion] [Publishing]
printable